Kaldicopter

Du sollst nicht können - du sollst lernen!

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

de

technik:tinyboy

TinyBoy (Hobbyking)

vor kurzem habe ich mir den kleinen 3D-Drucker von Hobbyking zugelegt, um erste Erfahrungen in diesem Bereich zu sammeln, da ich plane, demnächst auch einen Mendelmax selber zu bauen.
Update: es wird kein Mendelmax, sondern eine Prusa i3 Variante (Graber i3)

Prinzipiell ist der Drucker schon sehr gut, aber dennoch wurden einige Modifikationen vorgenommen, die ich im folgenden kurz erläutern möchte:

zusätzliche Bauteile

Erweiterung: Display

Was macht der Drucker gerade, wie ist die Temperatur des Hotends? Diese Fragen haben mich öfter beschäftigt, wenn ich den Drucker beobachtet habe und so musste auch ein Display angeschlossen werden.

Achtung: Die Displays sind eigentlich dafür gedacht, dass Sie über eine Adapterplatine an einem RAMPS 1.4 Board angeschlossen werden. Da im TinyBoy ein anderes Board verbaut ist müssen die seriellen Kabel in den meisten Fällen umgedreht werden.

Erweiterung: Podest mit integrierter Kühlung und Display

Damit ausreichend gekühlt wird, habe ich ein Podest gezeichnet und aus 3mm Bastelschaumplatten gebaut.

Erweiterung: RaspberryPi mit Repetier Host Server

Die Erweiterung mit dem Raspberry (Version 1, 256MB) macht den Drucker zum idealen „Standalone“ Gerät, welches sich wunderbar im Netzwerk per Browser oder Repetier-Host steuern lässt.

Hier geht's zum Tutorial

Erweiterung: Bauraumkühlung

Info folgt

Erweiterung: Heizbett

Info folgt

Kommentare

Geben Sie Ihren Kommentar ein:
R G G O S
 
technik/tinyboy.txt · Zuletzt geändert: 15.03.2016 16:43 von kaldi

Seiten-Werkzeuge