Kaldicopter

Du sollst nicht können - du sollst lernen!

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

de

bauberichte:big_fun

Big-FUN

BILD

Modellherkunft Kaldicopter
Antrieb 4x Tarot 4108 380KV, 17×6 Props, 4s 10.000 mAh
Motordiagonale 900 mm
Breite 760 mm
Länge 570 mm
Gewicht ca 1,8 Kg

Einleitung

der „BigFun“ ist entstanden aus dem ursprünglichen „GoFly Fun“ Projekt. Ziel des neuen Projektes ist es, einen Copter zu konstruieren, der eine hohe Nutzlast tragen kann und trotzdem eine lange Flugzeit vorweist. Umgesetzt werden soll das Ganze mit Hilfe von niedrig drehenden Motoren (380KV) und großen Propellern (17''). Als Spannungsquelle dient ein 10000 mAh 4s LiPo Akku (16,8V).
Um dem Rahmen die nötige Steifigkeit zu geben, verwende ich die Sandwichtechnik (wie beim Afro170). Als Material verwende ich hierfür 0,5mm Carbon mit 3mm Bastelschaumplatte als „Sandwichfüllung“.

Die Flugkontrolle übernimmt ein DJI NAZA lite Controller. Einfach und gut…

Die Telemetriedaten werden über einen Arduino mit FrSky Emulation zur Fernsteuerung und dem OSD übertragen. Das OSD wird ein Micro MinimOSD, welches sich nun schon mehrfach in anderen Coptern bewährt hat. Ich versuche so viel Gewicht einzusparen, wie möglich.

Erste Berechnungen ergaben folgende Werte:
Ursprünglich sollte es ein X8 werden, aber ich habe mich dann doch für die klassische X4 Variante entschieden.

Konfiguration

Konfiguration GoFly BIGFun NAZA:

Bauteil Detail
FlightControl: DJI NAZA lite mit GPS
Motoren: Tarot 4108 380KV
Props: 17×6 DJI E1200 Folding Props
ESC: DYS BL20A mit BlHeli Firmware
DYS BL30A mit BlHeli Firmware (alternativ für Möglichkeit bis 6S)
Ausleger: 20x20 CFK
Empfänger: FrSky X4R-SB via SBus
Akku: Turnigy MultiStar 10000Ah 4S
OSD : Micro MinimOSD
Telemetrie: Arduino Nano Pro Mini

Baubericht

04.12.2015

Die ersten Materialien sind eingetroffen:

  • 0.5er Carbonplatten für das Sandwichmaterial der Centerplates
  • graue Bastelschaumplatte 3mm (Baumarkt) für Sandwichfüllung
  • Tarot-Motoren

Hier mal ein erster Überblick von der Größe - das ist der GoFly Fun auf die entsprechende Größe skaliert. Darin sieht der Naza Flugcontroller ganz schön klein aus. Jetzt passe ich im CAD erstmal die Centerplates auf die neue Größe an, dann geht es weiter.

Hier die ausgedruckte, hochskalierte Version (4 DIN A4 Blätter):
Größenentwurf mit NAZA

zum Vergleich im GoFly Fun:
NAZA in GoFly Fun

Videos

Bewertung

Wie bewerten Sie diesen Beitrag?
Big fun
 Sterne  von 7 Lesern
bauberichte/big_fun.txt · Zuletzt geändert: 05.12.2015 11:48 von kaldi

Seiten-Werkzeuge